Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Balkon’

Den heutigen Tag müsste ich eigentlich rot im Kalender markieren und obendrein eine Flasche Champagner öffnen.
Wenn nichts mehr dazwischen kommt – Gott bewahre! – waren heute zum letzten Mal Handwerker im Rahmen der Sanierung in unserer Wohnung. Die Heizkostenverteiler wurden montiert, und jetzt ist innerhalb unserer 4 Wände alles fertig.

Man macht sich ja vor so einer Sanierung viele Gedanken über das, was da auf einen zukommt. Lärm, Ärger, Dreck, Kosten…. Aber eines hatte ich nicht als so einschneidend auf dem Plan: wie viele fremde Leute ständig in der Wohnung ein und aus gehen im Laufe der Sanierungsmonate. Ich hätte eine Strichliste machen sollen. In der Hochphase waren zum Teil gleich 4-5 Gewerke gleichzeitig bei uns zugange, während wir in der Wohnung wohnten… oder es zumindest versuchten. Kaum ein Tag ohne Handwerker, mal angemeldet mit Termin, mal spontan ohne Termin, mal trotz Termin nicht anwesend (auch nicht besser) – teilweise zu den unmöglichsten Zeiten. Obendrein musste man jederzeit damit rechnen, dass plötzlich jemand auf dem Balkon Arbeiten verrichtete.
Kurzum: eigentlich war man nie wirklich allein in seiner normalerweise geschützten Umgebung. Das habe ich wirklich massiv unterschätzt. Aber so richtig wurde mir das Ausmaß erst bewusst, als ich den heutigen Handwerker-Termin in den Kalender eingetragen habe. Der letzte Termin… wohooooo!
Freiheit!

Der komplette Badezimmerboden wurde noch einmal überarbeitet, jetzt funktioniert auch das Duschen ohne Handtuchbarrieren. Letzte Woche wurden die neuen Kellerfenster eingebaut.
Nur das Treppenhaus ist noch nicht ganz fertig, aber das tangiert uns nicht wirklich.

WIR HABEN ES GESCHAFFT!

In den nächsten Tagen gibt es dann auch endlich Vorher-Nachher-Bilder hier im Blog. Was habe ich diesen Moment herbeigesehnt.

Read Full Post »

Irgendwas ist anders, denke ich, als ich vorhin vom Flur durch das Wohnzimmer zum Balkon hinaus schaue. Es dauert einen Moment, bis mir klar wird: die Schutzfolie an den Fenstern und die Gaze vom Gerüst ist weg.

Ein klarer Blick nach draußen, unbezahlbar schön! Da stören die paar Gerüststangen und Bretter kaum. Und die sind ja auch bald weg.

Read Full Post »

Irgendwann in der vergangenen Woche….

„Sagen Sie mal, lieber Herr Bauleiter, wir wüssten gerne, ob in diesem Jahr auf den Balkons noch gearbeitet wird. Wir möchten nämlich unseren Weihnachtsbaum bis Heiligabend auf dem Balkon lagern.“
„Klar, das können Sie. Dieses Jahr passiert auf den Balkons nichts mehr.“

22. Dezember, 08 Uhr morgens: Die Maler streichen unseren Balkon.

Read Full Post »

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: ich finde unsere neuen Fenster wunderbar. Sie schlucken fast jeden Lärm von draußen. Wenn ich allein in der Wohnung bin, die Bauarbeiter Feierabend oder Pause haben und weder Musik noch Fernseher laufen, fühle ich mich wie in einem Kokon aus Watte. Das ist so schön.

Andere Dinge sind nicht so schön. Es ist angesichts der Tatsache, dass die schlimmsten Bauphasen überstanden sind, zwar deutlich weniger los, aber es gibt immer noch genügend Situationen, die einfach nur zum Lachen / Heulen / Verzweifeln / Kopfschütteln (manchmal auch alles gleichzeitig) sind. (mehr …)

Read Full Post »